Presseartikel

Bericht in der Landliebe vom 17.08.2017
bei Familie Schnegg

 

Bericht in falstaff Juni 2017
Schnecken - Köstliche Kriecher


ARD - Sendung: Sag die Wahrheit vom Freitag 14.07.2017
die ganze Sendung

 

Bericht in Zentralscheiz am Sonntag vom 03.03.2017
Ganz aus dem Häuschen

Bericht in 20 Minuten Online vom 19.10.2016
Wir haben das Schnecken-Fleisch getestet

Bericht in der Sonntag vom 05.05.2016
Auf den Schleimspuren des Erfolgs

Bericht in der Thurgauer Zeitung vom 06.08.2015
Schneckenkaviar ist purer Luxus

Bericht in der Schweizer Familie vom 13.05.2015 
Was bin ich? - Schneckenfarmer

Bericht in SRF "Tierische Freunde" vom 20.12.2014 
Kulinarischer Geheimtipp


Bericht in der Schweizer Illustrierten vom 03.11.2014
Der Chef hat sie zum fressen gern
 
Sendung in TVO / das Ostschweizer Fernsehen vom 24.05.2014
Schnecken für Gourmets

Sendung in SRF / Aeschbacher vom 08.05.2014
Aeschbacher - mit Musse

Bericht in Lebensmittel Technologie 05.11.2013
Delicious Snail made in Switzerland

Bericht in Elgger Zeitung, 28.09.2013
Zurück zum Stägefässli

Bericht in Tele Züri 12.07.2013
Reportage in Züri Info (nicht mehr verfügbar)
  
Bericht in tierwelt.ch 08.07.2013
Kaviar von der Schneckenfarm

Bericht in Bauern Zeitung 08.07.2013
Kaviar von der Schneckenfarm (nicht mehr verfügbar)
 
Bericht in Wiler Nachrichten 04.07.2013
Zur Schnecke gemacht

 

Bericht in infowilplus.ch 03.07.2013
Kaviar von der Schneckenfarm

Bericht in Kinder-Tagi 15.06.2013 (6.Klasse, Elgg)
Schleimig unterwegs

Bericht in Hotellerie & Gastronomie Zeitung 22.11.12
Kaviar und Leber von der Schneckenfarm

Bericht im Terre&Nature 27.09.12
Les petites bêtes à cornes d'Armin Bähler

 

Bericht in Tagesanzeiger 12.09.2012
Aus dem Häuschen 

Bericht im Tessiner Fernsehen RSI 11.09.2012
Caviale di... lumaca

Bericht in Thurgauer Zeitung 17.08.2012
Schnecken liefern auch Kaviar 

Bericht im 3sat 16.06.2012
Reportage in SCHWEIZWEIT (nicht mehr verfügbar)
 
Bericht im Schweizer Fernsehen 17.05.2012
Reportage in SCHWEIZ AKTUELL  (vorspulen bis 13:35 Min.)
 
Bericht in Elgger Zeitung, 21.04.2012 
Gourmet Kaviar - made in Elgg
 
Bericht in Tele Züri  14.02.2012
Kaviar von der Schnecke (nicht mehr verfügbar)
 
Bericht in Der Landbote 07.02.2012
Filet oder Kaviar von der Schnecke

Bericht im Stadtanzeiger Winterthur, 30.08.2011
Mit Schneckentempo nach vorne

Bericht in Elgger Zeitung, 30.08.2011 
Feiern im Schneckentempo

Bericht in Hot.News.Blog und REISE.fieber, 02.05.2011 
Wilde Schneckenjagd- auf der Schneckenfarm in Elgg

Bericht in Elgger Zeitung, 10.03.2011 
Die Schnecken im Winterschlaf

Bericht im Stadtanzeiger Winterthur, 07.03.2011 
Ein Haus fürs Schneckenhaus

Bericht in der Aargauer Zeitung, 25.02.2011 
Mit Turboschnecken Geld verdienen

 

DRS 1: Treffpunkt vom Montag, 27.09.10, 09.05 Uhr
Faszinierend langsam: Die Schnecke

 

Bericht in Elgger Zeitung 31.08.10
Schneckenwetter für das Schneckenfest

Bericht in Der Landbote 30.10.10
Hier wird Slow Food gezüchtet 

Bericht in Der Landbote 22.10.09
Schneckenzüchter hofft auf milden Winter

 

Bericht in Elgger Zeitung 27.08.09
Über 3000 feine “ElggerSchnäggli” vertilgt

Bericht in SonntagsZeitung 11.05.09
Ein leckerer Kriecher auf der Überholspur
 
Bericht in senierorweb.ch 07.07.08
Besuch in der Schneckenfarm in Elgg
 
Bericht in Elgger Zeitung 22.01.08
Eine Delikatesse der Spitzenklasse

 

Dritte Folge aus Elgg  07.09.07

SF bi de Lüt – Heimspiel in Elgg
 
Bericht im Tagesanzeiger 20.08.07
400'000 Zuchtschnecken ertranken in Elgg
 
Bericht im Landboten 21.06.06 
Mehr Platz für Elgger Schnecken

Bericht in Zürcher Oberländer 07.08.05
In zartem Alter schon eine Delikatesse
 
Bericht in Blick online 04.08.05
Wo die Schnecken-Post abgeht
 
Bericht in Pauli Cuisine 04/2004
Erste Schneckenfarm in Elgg (nicht mehr verfügbar)
  
Bericht in NZZ / Neue Zürcher Zeitung 30.06.04
Gezüchtete Kriechtiere für den Kochtopf
 
Bericht im Schweizer Fernsehen 10.06.04
Reportage in Schweiz Aktuell


Nicht überall geschützt

Tierschutz-Zoologe Schlup zum Umgang mit Schnecken.

Coopzeitung: Die Weinbergschnecken stehen unter Schutz. Wie gefährdet sind sie?

Peter Schlup: Sie sind vor allem wegen des Einsatzes von Pestiziden und Kunstdüngern wie auch wegen des Verlusts des Lebensraums gefährdet. Daher sind sie aus den Weinbergen - ausgenommen denjenigen von ökologischen Winzern - mehrheitlich verschwunden. Allgemein herrscht die Meinung vor, Weinbergschnecken seien in der ganzen Schweiz geschützt. Das ist eigentlich gut so, aber nicht ganz richtig. Aktuell sind sie in den meisten Kantonen geschützt, in den Kantonen Wallis, Waadt, Neuenburg und Genf dürfen Weinbergschnecken beschränkt genutzt werden. In Appenzell Ausserrhoden, Luzern, Nidwalden und Uri sind sie nicht geschützt.

Muscheln zu essen ist üblich. Was spricht dagegen, auch Zucht-Schnecken zu essen?

Die Frage, ob jemand ein Tier essen will oder nicht, muss jede und jeder für sich selber beantworten. Aus Sicht der Wissenschaft ist davon auszugehen, dass evolutiv weniger entwickelte Tiere wie Schnecken oder Muscheln Schmerzen und Leiden weniger wahrnehmen können als höher entwickelte Tiere wie Fische oder Säugetiere. Aber Vorsicht: Bewiesen ist das nicht!

Was halten Sie davon, Schnecken für den Verzehr zu züchten?

Wenn schon Schnecken gegessen werden, dann ist es sicherlich sinnvoller, diese in einer artgemässen Haltung zu züchten und fachgerecht zu töten, als sie in der Natur zu sammeln und damit den Bestand zu gefährden. Wichtig ist auch, dass die Zuchttiere selber aus Zuchten stammen und nicht in die Natur entweichen können. ds

Peter Schlup, Fachstelle Wildtiere, Schweizer Tierschutz STS.


Bericht in der La Verdad, Mai 2005 (eine Zuchtanlage in Spanien)
Geschäft für Geduldige